Diese PR nutzen Sie noch viel zu wenig

2019 stehen die Zeichen auf Experiment und Selbstfindung. Auch in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Social Marketing und interne Kommunikation hat das agile Denken, mit Themen wie Scrum, Working out loud oder Design Thinking, vieles verändert. Da gilt es auf der einen Seite durch kluge Kommunikation mögliche Verunsicherung zu minimieren, und auf der anderen Seite Mut zur Veränderung zu maximieren.

Wir haben von unseren Kunden drei Trends als Inspirationsquellen für zeitgemäße Kommunikation im neuen Jahr zusammen getragen:

1. Eigene Schwarmintelligenz nutzen

Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter, Ihre Mitglieder, Ihr Netzwerk und sogar Ihre Kunden und Fans bilden ein unerschöpfliches Reservoir an Wissen und Ideen. Wem es gelingt, diesem Wissen ein Forum zu geben, macht aus seiner Organisation einen Think Tank und damit einen relevanten Player im Netz. Fragen Sie Ihr Umfeld mehr nach seiner Meinung!

2. Agiles Arbeiten auf Augenhöhe bieten

Flexibel, projektorientiert, agil und hundert Prozent digital. Heute können Geschäftsführer und Manager viel mehr über digitale Konnektivität leisten, als früher. Das gilt auch bei der Kommunikation. Denn hier bieten sich Chancen, mit Menschen auf Augenhöhe ins Gespräch zu kommen und echte Relevanz im Leben der Zielgruppen zu schaffen. Public Relations kann dabei die Gießkanne aus der Hand legen und wirklich maßgeschneiderte Botschaften senden.

3. Influencern ein Forum geben

Social Entrainment, das heißt systematisch über Mitarbeiter Impulse von außen in die Organisation zu integrieren, macht auch tolle PR möglich. Wer aktuellen, guten und glaubwürdigen Content anbieten will, sollte auf allen Ebenen Influencer an sich binden. Man kann Wissenschaftlern, Experten und Publizisten ein attraktives Forum anbieten, sich und ihre Themen zu verbreiten. Dabei lassen sich sinnvolle Win-Win-Situationen herstellen.

Inspiriert? Gut. Wir wünschen Ihnen und uns ein erfolgreiches Jahr 2019!

%d Bloggern gefällt das: