Online-Events und -Konferenzen

Thema

Es ist damit zu rechnen, dass auch nach der Coronakrise viele Fortbildungen, Konferenzen und interne Großbesprechungen online stattfinden werden. Dafür sprechen Kostengründe und ökologische Bedenken. Ausrichter von Online-Events und Dozenten sollten deshalb den Umgang mit DSGVO-sicheren Konferenz- und Webinar-Tools kennen und die spezifischen Herausforderungen und Möglichkeiten dieses Mediums kennen und üben. Dabei geht es nicht nur um die Technik, sondern auch um die teilnehmerfreundliche Konzeption von Events und Workshops.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Führungskräfte, VeranstaltungsplanerInnen, Presse-, und ÖffentlichkeitsarbeiterInnen sowie Fortbilder und Dozenten im Polizeibereich.

Inhalte

  • Planung und Konzeption von größeren Events und Workshops
  • Auswahl der passenden Tools und Software
  • Gegen Langeweile und Frust – Dramaturgie und Struktur von längeren Online-Events
  • Interaktion und Mitarbeit in Breakout-Räumen und Umfrage-Tools
  • Best of Landingpages und Konferenz-Portale für Großveranstaltungen
  • Basics zu Live-Stream-Optionen im Netz und effektiven Tool-Kombinationen
  • Datenschutz – Welche Anwendungen und Cloud-Lösungen sind DSGVO-konform?

Nutzen

Die Teilnehmer sind in der Lage, auch größere Online-Events und Webcam-Veranstaltungen souverän und wirkungsvoll zu planen und durchzuführen.

Dauer

2 Tage